Published in: Presse

Was Anlässlich der Debatte nach den Übergriffen in Köln und anderen Großstädten zu Silvester hat unsere stellvertretende Vorsitzende Nariman Reinke ein Statement bei Facebook abgegeben. Die Reaktionen waren so groß (über 1,6 Millionen erreichte Menschen nach knapp 36 Stunden!), dass die Süddeutsche Zeitung anschließend ein Interview mit ihr geführt hat:


SZ: Was war der Anlass für Ihren Post auf Facebook?

Nariman Reinke: Mir hat es jetzt gereicht. Seit 14 Tagen machen Freunde - oder vermeintliche Freunde - Witze auf meine Kosten. Muslime seien doch so und so. Und das hätte Deutschland mit seiner Flüchtlingspolitik jetzt davon. ...

Published in: Presse

Am 19.11.2015 haben wir den Hauptstatpreis für "Integration und Toleranz 2015" gewonnen!

Die Initiative Hauptstadt Berlin e.V. ist eine Gesamtberliner bürgerschaftliche Initiative der ersten Stunde, in der sich engagierte Bürger, Unternehmen und Institutionen gemeinsam für die Zukunftsfähigkeit Berlins einsetzen.

Diese Initiative hat am 19. November 2015 im Atrium der Deutschen Bank AG in Berlin zum 8. Mal den Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz vergeben. Schirmherr des Preises ist der Bundesinnenminister Thomas de Maizière. 

Published in: Presse

Was bedeutet „Deutschsein“ in der Bundeswehr und in der Gesellschaft? Und welche Erfahrungen machen sie mit Diskriminierung und Rassismus? Hatice Akyün, Journalistin und Schriftstellerin, sprach über diese Fragen am 4. Dezember 2014 mit Dominik Wullers, stellvertretender Vorsitzender von „Deutscher.Soldat e.V." und Omid Nouripour MdB, Sprecher für Außenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel im Online-Archiv auf den Seiten der Heinrich Böll Stiftung.

 

Published in: Presse

Daniel Bax hat am 27.02.2013 Domink Wullers (seit 2015 Vorsitzender des Vereins) zum Thema Rassismus in der Bundeswehr und Integration von Soldaten mit Migrationshintergrund gesprochen.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel im Online-Archiv auf den Seiten der taz.

Published in: Presse

Sebastian Erb porträtierte am 19.03.2013 Ntagahoraho Burihabwa und den Verein Deutscher.Soldat. e.V. in einem sehr lesenswerten Bericht.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel im Online-Archiv auf den Seiten der taz.

Published in: Presse

Liane von Billerbeck war am 05.03.2013 im Gespräch mit Dominik Wullers (seit 2015 Vorsitzender "Deutscher.Soldat.e.V."). Der Verein, die Probleme im Umgang mit Schulen und der Beruf des Offiziers wurden unter anderem thematisiert.

Hier kommen Sie zum kompletten Sprechtext des Interviews auf den Seiten des Deutschlandradio Kultur.

Published in: Presse

Der Vorstandsvorsitzende Dominik Wullers berichtete am 08.02.2013 von den Vorurteilen, mit denen man als Soldat mit Migrationshintnergrund konfrontiert wird und plädiert für die Nutzung von Vorbildern, um Migranten in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren.

Hier kommen Sie zum kompletten Sprechtext auf den Seiten des Deutschlandradio Kultur

Published in: Presse

ZEIT-Journalistin Ronja von Wurmb-Seibel porträtierte am 27.12.2012 den Gründer Ntagahoraho Burihabwa und seine Entscheidung Bundeswehroffizier zu werden vor dem Hintergrund des Umgangs mit seiner Hautfarbe und Abstammung. Die Motive für die Gründung unseres Vereins werden, nebst Nennung desselben, gut dargestellt.

Hier kommen Sie zum PDF-Archiv der ZEIT und können den Artikel vollständig lesen.

Published in: Presse

In einem Interview in der "Y-Punkt" (Sonderausgabe Bundeswehr und Menschen Spezial - 2012) gibt der Gründer und ehemalige Vorstandsvorsitzender Ntagahoraho Burihabwa Einblicke in seine persönlichen Ansichten zum Stand der Integration in Bundeswehr und Gesellschaft.

Hier kommen zum Artikel in der Zeitschrift Y-Punkt

In Zukunft

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat Mai 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6 7
week 19 8 9 10 11 12 13 14
week 20 15 16 17 18 19 20 21
week 21 22 23 24 25 26 27 28
week 22 29 30 31

Wer ist online?

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Schreiben Sie uns

Deutscher.Soldat. e.V.

Postfach 51 03 23  |  30633 Hannover
eMail: Kontakt@DeutscherSoldat.de 

Bankverbindung

Deutsche Skatbank
IBAN: DE14 8306 5408 0004 9572 70
BIC: GENODEF1SLR

Login

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com